logo
english deutsch

Wien, am

Was macht die ComfortsQuery-Edition einzigartig?

Eine "wirklich" simpel zu bedienende Software für "Do-it-your-self Datenanalyse" und Reports

Bestens geeignet für sämtliche Einsatz- bzw. Wissensgebiete durch eine universelle Bedienoberfläche

Automatisch die richtige Filterbox zur Hand

Ein "Virtuelles Datenmodell" zur Ergänzung
von Relationen, zum Anlegen von temporären Tabellen sowie zur Umbenennung von Tabellen bzw. -spalten für den User

Die ComfortsQuery-Edition ist schulungsfrei, simpel zu bedienen und eignet sich hervorragend zur Erstellung von "Do-it-your-self Datenanalysen" und DB-Reports.

Besonderes Augenmerk mit der Entwicklung der ComfortsQuery-Edition haben wir aber auch darauf gelegt, Ihnen eine universelle Applikation zur Verfügung stellen zu können, die für sämtliche Einsatzbereiche bzw. Wissensgebiete bestens geeignet ist.

Das bedeutet allgemein

Sie besitzen mit der ComfortsQuery-Edition eine Applikation, die es ermöglicht, selbst komplexe Datenbankabfragen, individuelle DB-Analysen oder Berichte einfach und schnell eigenständig zu erledigen und benötigen dazu keinen DB-Experten mehr.

Da Daten nur Daten sind, haben wir eine unverselle Schnittstelle zur Datenabfrage entwickelt, die einen standardiesierten Zugriff, egal aus welchen Bereichen oder Wissensgebieten die Daten kommen, garantiert und immer gleich aussieht.

Ad hoc, intuitiv und einfach zum Ergebnis

Extreme Übersichtlichkeit und eine "comfortable" Handhabung zeichnet unsere Applikation aus.

Ad hoc erstellen Sie mit unserer GUI (graphical user interface) Ihre DB-Abfrage, auf einer eigenen Oberfläche sehen Sie sofort das Ergebnis und können von dort aus die betreffenden Daten exportieren oder sich diese als Chart in Ihren Web-Browser anzeigen lassen. Damit Sie stets den Überblick haben, können Sie jederzeit zwischen GUI und Datenausgabe wechseln und vieles mehr.

Stets die richtige Filterbox für Text, Zahlen und Datum zur Hand

Wenn Sie nur bestimmte Kriterien (z.B. Nachname beginnt mit einem "G") aus einer Tabellenspalte suchen, benutzen Sie einfach die stets eingeblendete Filterbox zur weiteren Bearbeitung.

Die einzelnen Filterboxen sind so ausgelegt, dass diese Text-, Zahlen- und Datumsformate unterscheiden und Ihnen automatisch die geeignete Filterbox für die jeweilige Tabellenspalte, die Sie mit der Maus ausgewählt haben, zur Verfügung stellt.

Kalkulationen leicht gemacht

Die ComfortsQuery-Editions sind auch mit einer Berechnungsbox ausgestattet. Die Berechnungsbox bietet 2 Kalkulationsarten an, die Sie einfach per Radio-Button auswählen können. Berechnungen die Formeln & Rechenoperationen als Grundlage haben oder Wenn-Dann-Sonst–Berechnungen, die diese Bedingungen mit Formeln & Rechenoperationen kombinieren können.

Da Sie die Berechnungen im Programm speichern können, steht Ihnen Ihre Berechnung jederzeit mit den immer aktuellen Daten zur Verfügung. Zusätzlich können Ihre Berechnungen auch in der Filterbox stets weiterverarbeitet werden.

Datenausgabe auf Maus-Klick gelistet / gruppiert sowie unterschiedliche Pivots

Das Auswertungsergebnis kann mit einfachen Maus-Klick leicht gruppiert oder gelistet werden. Unterschiedliche Pivot-Sichten lassen sich ebenfalls einfach mit unserer Combobox erstellen.

Wichtig: Die gruppierte Datenausgabe ermöglicht es, das Auswertungs-Ergebnis nach einem beliebigen Kriterium zusammenzufassen und bietet somit zusätzliche Ebenen der Datendarstellung an, die auch bei der Chart-Darstellung mitgegeben werden.

Charts mit Zoommöglichkeit für Ihren Web-Browser

Die Charts des Auswertungsergebnis werden im HTML5-Format im Web-Browser angezeigt. Sie brauchen nur die x- u. y-Achse beschriften und einen Titel vergeben und auf den Button "Chart erstellen" klicken und Ihr Web-Browser öffnet sich automatisch mit dem erstellten Chart. Mit der Maus können Sie in Ihrem Web-Browser anschließend bequem zoomen.

Getrennte Speicherung von DB-Abfragen, Ergebnissen, Filter, Berechnungen und Charts außerhalb der Datenbank

Ihre 2 großen Vorteile:
1. Gespeicherte DB- Abfragen, Filter und Berechnungen werden stets auf den aktuellen Datenbestand angewendet und können somit zyklisch verwendet werden.

2. Die Auswertungs-Ergebnisse sowie Grafiken sind unabhängig von der Applikation zu anderen Computern exportierbar.

ComfortsQuery- Editions DBMS Schnittstelle Virtual Datamodel
Standard-Edition je 1 ODBC X
Premium-Edition je 1 ODBC Ja
Enterprise-Edition alle ODBC + XML Ja

Animiertes Beispiel || Einfache Bedienung & Screenshoots || ComfortsVirtual Datamodel ||

Benefits für Sie

+) DB-Anfragen werden einfach mittels Mausklick auf die beteffenden Tabellenspalten und mit der immer dazu passenden Filterbox erstellt.

+) Das Programm liest sich die vorhandenen Relationen selbstständig ein, auf die der jeweilige User eine Lese-Berechtigung besitzt, somit kann man sofort mit der Tätigkeit beginnen.

+) Angezeigte Felder verschieben und löschen durch Drag & Drop.

+) Keine Makro-Programmierung mehr bei Datenexport nach Ms Excel.

+) Funktions-Buttons für häufig verwendete Auswertungen: Erstes Datum, Letztes Datum, Summe, kleinster Wert, größter Wert, … für 10er-, 100er-, usw. Intervalle.

+) Unterschiedliche Datumsausgabeformate ( Jahr/Monat, Jahr/Quartal, Uhrzeit …) für die Anzeige des Auswertungsergebnisses.

+) Rundungsmöglichkeit für Zahlenfelder zwischen 0 und 4 Kommastellen sowie Umwandlungsmöglichkeit Text/ Zahl und umgekehrt sowie in Prozent.

+) Umfassende Filtermöglichkeiten durch Kombination von vielfachen Kriterien über mehrere Tabellenspalten hinweg.

+) Intuitiv zu bedienende Kalkulationsbox für allgemeine Formeln & Rechenoperationen - und Wenn-Dann-Sonst–Berechnungen.

+) Verschiedene Datenausgabemöglichkeiten: Sortiert, gruppiert und unterschiedliche Pivot-Ansichten ad hoc auf Maus-Klick.

+) HTML-Charts mit Ad-hoc-Zoomfunktion

Benefits bei der täglichen Arbeit

+) Intuitiv und einfach zu bedienen.

+) Individuelle, zyklische Berichte bzw. Datenanalysen ad hoc auf Maus-Klick.

+) Schnelle Datenverarbeitung

+) Zugriff, abhängig von der Lese-Berechtigung, auf den kompletten Datenbestand.

Allgemeine Benefits

+) Die ComfortsQuery-Edition hat keine Auswirkung auf Struktur und Beziehungen des im Einsatz befindlichen DB-Systems und ist völlig unabhängig von Release-Wechsel Ihrer Datenbank und den zugreifenden Applikationen.

+) Schnittstelle DB-System: ODBC oder XML.

+) Speicherung und Export der Auswertungsergebnisse in den Formaten: XLS, XLSX, CSV, Html und XML.

+) Patentiertes technisches Verfahren

ComfortsVirtual Datamodel:

+) Unser Tool "ComfortsVirtual Datamodel" ermöglicht es Ihnen, Relationen einfach außerhalb des DB-Systems anzulegen.

+) Es können auch virtuelle Tabellen angelegt und Tabellen bzw. -spalten userfreundlich umbenannt werden.
Systemanforderung
Sie müssen die Berechtigung haben, Programme auf der Festplatte installieren zu dürfen und benötigen einen Internetzugang.

Intel Pentium ab 500 MHz bzw. gleichwertiger AMD-Prozessor
Arbeitsspeicher: 50 MB; Festplattenplatz: 10 MB
Betriebssysteme: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Server 2000, 2003, 2005, 2008, 2010

Datenbanken: Zugangsdaten für Leseberechtigung müssen vorhanden sein. Wenn ein Zugriff über ODBC erfolgt, muss der entsprechende ODBC-Treiber installiert sein.
MySQL: User, Passwort, Host, Port
MsSQLServer: User, Passwort, Server
Oracle: User, Passwort, Service
IBM DB2: User, Passwort, ServerIP
MsAccess: Verzeichnis und Name der MsAccess-Datenbank
SQLite: Verzeichnis und Name der SQLite-Datenbank

ForeignKeys: Die Foreignkeys sollten in der Datenbank definiert sein, beispielsweise in den Constraints oder in der Tabelle der Relationen.

Falls im DBMS die Tabelle der Relationen nicht vorhanden ist, die ansonsten automatisch bei der Installation der Query-Edition eingelesen wird, können fehlende oder neue Relationen mittels des, in der Query Premium-Edition integrierten, Tools "virtuelles Datenmodell" selbst erstellt und außerhalb des DB-System abgelegt werden.